Pressemeldungen und Newsticker für Unternehmen und Gewerbetreibende

Pressemeldungen und Newsticker Erweiterte Suche meine PR Benutzer registrieren FAQ

Benutzerlogin


Sie haben keinen Account?
» jetzt registrieren!


Suche
Begriff:
Ort/PLZ:
 

Kategorien
Alle Kategorien
Ernährung, Nahrungs- und Genussmittel
Bauen, Renovieren, Heimwerken
Gewerbebedarf, Industrie
Textilien, Accessoires, Schmuck
Kunst, Kultur, Soziales, Bildung
Recycling, Entsorgung, Umweltschutz
Auto, Verkehr, Logistik
Beratung, Finanzen, Recht, Immobilien
Freizeit, Sport, Unterhaltung
IT, EDV, Telekommunikation
Gesundheit, Beauty, Wellness
Marketing, Werbung, Drucken, Setzen, Gestalten
Garten, Pflanzen, Tiere, Landschaftsbau
Handel, Dienstleistungen
Besondere Anlässe
Einrichten, Wohnen, Haushaltswaren
Öffentliche Hand
Gastronomie, Touristik



Start >> Pressemeldungen >> Mecklenburgische im 220. Geschäftsjahr erneut mit solidem W...

Pressemeldung

Mecklenburgische im 220. Geschäftsjahr erneut mit solidem Wachstum


Datum: am 01.06.2017 um 14:09
Kategorie: Beratung, Finanzen, Recht, Immobilien
Tags: Markt, Kunst, Landwirtschaft, Maler, Schutz


Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe hat sich auch 2016

erfolgreich entwickelt. Die Beitragseinnahmen der Gruppe betrugen 540 Mio. Euro (+ 3,7 %). Dabei bewegten sich die Muttergesellschaft, die Mecklenburgische Versicherungs-Gesellschaft a. G., mit 3,5 % (Markt 2,8 %) und die Mecklenburgische Krankenversicherungs-AG mit 9,1 % (Markt 1,2 %) deutlich über Marktniveau. Trotz des allgemein schwierigen Marktumfeldes steigerte die Mecklenburgischen Lebensversicherungs-AG die Beitragseinnahmen um 3,7 %. Der Markt musste einen deutlichen Beitragsverlust von 1,5 % hinnehmen. Der Vorstand sieht die Mecklenburgische gut gerüstet für die Herausforderungen der Branche. Dazu zählen insbesondere die extrem niedrigen Kapitalmarktzinsen, die komplexen Anforderungen des Gesetzgebers an das Kapital- und Risikomanagement sowie die Transparenz und Servicequalität im Vertrieb von Versicherungsprodukten.

Die Beiträge der Mecklenburgischen Versicherungs-Gesellschaft a. G. beliefen sich auf 397,5 Mio. Euro (+ 3,5 %). An dieser Entwicklung waren alle Kundengruppen - Privatkunden, Gewerbe und Landwirtschaft - beteiligt. Mit einer Eigenkapitalzuführung in Höhe von 21,0 Mio. Euro und der Stärkung weiterer Eigenmittelbestandteile wurden die Erwartungen im 220. Geschäftsjahr weit übertroffen. Ursächlich waren ein weiterhin überdurchschnittlich guter Schadenverlauf und ein über den Erwartungen liegendes Kapitalanlageergebnis. Die Bruttoschadenquote betrug 64,8 % (Vorjahr: 60,1 %). Extreme und häufige Wetterereignisse sind in 2016 ausgeblieben, was sich günstig auf den Schadenaufwand auswirkte. Die Combined Ratio - das Verhältnis zwischen Prämieneinnahmen und Aufwendungen für Schäden, Verwaltung und Abschlusskosten - lag netto bei 89,1 % (Vorjahr 91,0 %). Das versicherungstechnische Ergebnis belief sich auf 18,6 Mio. Euro (Vorjahr: + 13,2 Mio. Euro).
Die Gesellschaft hat insgesamt ein sehr gutes Geschäftsergebnis erzielt.

Die Mecklenburgische Krankenversicherungs-AG zeichnet sich weiterhin durch ihre solide Ertragsstärke aus. Insgesamt erfüllten der Geschäftsverlauf und das Ergebnis die Erwartungen. Im 17. Geschäftsjahr stiegen die Beitragseinnahmen der Gesellschaft um 9,1 % auf 18,5 Mio. Euro. In 2016 schenkten der Mecklenburgischen Krankenversicherungs-AG 100.000 versicherte Personen ihr Vertrauen. Es wurde ein Rohüberschuss in Höhe von 4,0 Mio. Euro erzielt.

Die Mecklenburgische Lebensversicherungs-AG legt den Schwerpunkt der Geschäftsentwicklung mit Blick auf die mittel- bis langfristige Perspektive der Gesellschaft auf das Neugeschäft mit Verträgen gegen laufenden Beitrag. Die Beitragseinnahmen betrugen 123,6 Mio. Euro (+ 3,7 %). Der Kapitalmarkt und das Zinsumfeld setzen die Versicherungsbranche weiter unter Druck. Die Mecklenburgische Lebensversicherungs-AG steht auch in diesem schwierigen Umfeld zu ihren Zinsversprechen und den Garantiezusagen und betreibt die dazu notwendigen Vorsorgemaßnahmen, wie der Aufbau Zinszusatzreserve. Zusätzlich erweitert die Mecklenburgische Lebensversicherungs-AG ihre Produktpalette und gestaltet damit die Zukunftsfähigkeit der privaten Altersversorgung mit.

Seit dem 01. Januar 2016 gilt das europäische Recht Solvency II für Versicherungsunternehmen. Diese müssen unter anderem ihre Solvenzquoten berechnen, die eine Aussage darüber treffen sollen, ob ein Unternehmen auch in Extremszenarien genügend Eigenmittel zur Bedeckung seiner Risiken hat.
Alle Gesellschaften der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe übertreffen die Solvabilitätsanforderungen.

Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe steht für stabile Arbeitsplätze. Im Geschäftsjahr 2016 waren für die Mecklenburgische Versicherungsgruppe im Jahresdurchschnitt 799 Mitarbeiter tätig (Vorjahr: 785). Die Unternehmensführung richtet sich grundsätzlich an einer risikobewussten und ergebnisorientierten Zeichnungspolitik aus, die mit der Ausschließlichkeitsorganisation leistungsstark umgesetzt werden kann.

Das unternehmerische Handeln ist bei der Mecklenburgischen durch Verantwortung gegenüber den Menschen geprägt, die mit ihr verbunden sind. Die Geschäftsstrategie ist auf die Bereitstellung bedarfsgerechten Versicherungsschutzes mit gesunden Wachstumsaussichten ausgerichtet, damit die Finanzkraft und somit die Unabhängigkeit der Versicherungsgruppe gewahrt werden kann.

Auf dieser Basis sieht sich die Mecklenburgische auch zukünftig den Herausforderungen des Wettbewerbs gewachsen und erwartet, dass die gute Position im Markt kontinuierlich ausgebaut werden kann.

Ansprechpartner:
Mecklenburgische Versicherungsgruppe
Vorstandsvorsitzender Thomas Flemming
Platz der Mecklenburgischen 1
30625 Hannover
Telefon: 0511 5351-5011
Fax: 0511 5351-5099
E-Mail: flemming@mecklenburgische.de
www.mecklenburgische.de

Mecklenburgische Versicherungsgruppe: Die Idee der gegenseitigen Hilfe

Die Mecklenburgische verfügt über 220 Jahre Erfahrung im Versicherungsmarkt. Sie wurde 1797 als Hagelversicherung in Neubrandenburg gegründet und ist damit die älteste private deutsche Versicherungsgesellschaft mit überregionalem Geschäftsbetrieb. Heute hat die Versicherungsgruppe ihren Direktionssitz in Hannover. Mit rund 800 Angestellten und etwa ebenso vielen hauptberuflichen Agenturen betreut sie mehr als 600.000 Kunden in ganz Deutschland. Bundesweit unterstützen 24 Bezirksdirektionen und zwei Vertriebsbüros den Außendienst. Dabei konzentriert sich die eigenständige, unabhängige Versicherungsgruppe ganz auf ihre Ausschließlichkeitsorganisation als einzigen Vertriebsweg. Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe besteht aus folgenden Gesellschaften: Mecklenburgische Versicherungs-Gesellschaft a. G., Mecklenburgische Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft und Mecklenburgische Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft.
Ob es um den Schutz des Eigentums und der persönlichen Rechte geht, um die Absicherung von Personen oder um die Altersversorgung: In den Agenturen der Mecklenburgischen finden Privatpersonen, Gewerbetreibende und landwirtschaftliche Betriebe umfassenden Versicherungsschutz und zuverlässigen Service.

Die wechselvolle Vergangenheit Deutschlands hat die Mecklenburgische Versicherungsgruppe stark geprägt. Sie begann als landwirtschaftlich orientierte Gesellschaft und verlor 1945 ihre Bestände fast vollständig. Ab 1945 wurde der Versicherungsbetrieb von Hannover aus organisiert. Seit 1950 verzeichnet die Mecklenburgische wieder eine kontinuierlich positive Entwicklung. Oft konnte sie sogar entgegen dem allgemeinen Trend Zuwächse verbuchen. Das verdankt sie unter anderem der Kontinuität ihrer Unternehmenspolitik und dem starken Engagement ihrer Führungskräfte, Mitarbeiter und Vermittler.

Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen - gerade auch in der Finanzkrise - immer wieder gemeistert zu haben, unterstreicht die Zukunftsfähigkeit der Muttergesellschaft als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG). Diese Rechtsform bedeutet: Die Versicherungsnehmer sind in den meisten Sparten Mitglieder und Träger des Vereins, so dass die Überschüsse der Versichertengemeinschaft zugute kommen. „Alle tragen gemeinsam die Last des Einzelnen“: Auf dieser Grundidee der gegenseitigen Hilfe basiert das Selbstverständnis des Unternehmens. Das Wissen darum, dass Versicherungsverhältnisse langfristige Vertrauensangelegenheiten sind, spiegelt sich im Slogan „Ihr Vertrauen - unsere Verpflichtung“ wider. Die Agenturen der Mecklenburgischen sind sich bewusst, dass ihnen jeder Kunde sein finanzielles Schicksal anvertraut. Genau das verpflichtet sie zu kompetenter Beratung und einfühlsamer, zügiger Schadenbearbeitung. Diese Aspekte der Kundenbetreuung sind dem Unternehmen wichtiger als eine Übernahme modischer Produktvarianten oder die Teilnahme am reinen Preiswettbewerb.

Wichtigste Unternehmensziele sind die Versorgung der Vereinsmitglieder mit umfassendem Versicherungsschutz, die Wahrung der Eigenständigkeit als unabhängige Versicherungsgruppe, die Beibehaltung der Rechtsform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit und das Festhalten am Ausschließlichkeitsvertrieb als unerlässlichem Bindeglied zwischen der Mecklenburgischen und ihren Kunden.

Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe stiftete 2006 einen Kunstpreis für Bildende Kunst in Mecklenburg-Vorpommern, der seitdem alle zwei Jahre wiederkehrend verliehen wird. Der Kunstpreis ist mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Schirmherr ist der international anerkannte Maler und Objektkünstler Günther Uecker. Darüber hinaus fördert das Unternehmen vielseitige Kunstausstellungen.
Über 220 Jahre Zeit- und Firmengeschichte präsentiert die Mecklenburgische in einer Dauerausstellung im „wahrscheinlich kleinsten Versicherungs-Museum der Welt“ in Neubrandenburg. In einem wiedererrichteten Wiekhaus werden Besucher von den Anfängen der Versicherungsgeschichte bis in die Neuzeit geführt.
Die Mecklenburgische unterstützt als Mitglied im „Freundeskreis Neubrandenburger Philharmonie/Marienkirche“ seit 1991 die Restaurierung der gotischen Marienkirche und deren Ausbau zu einem der bedeutendsten Konzertsäle Deutschlands. Daneben fördert sie seit fast zwanzig Jahren das Usedomer Musikfestival und die jährliche Chorwanderung der St.-Johannis-Kantorei in Rostock.

Sach-, Haftpflicht-, Unfall- und Kraftfahrtversicherungen; Lebens- und Rentenversicherungen; Krankenversicherungen; Rechtsschutzversicherungen; weitere Produkte über die Mecklenburgische Vermittlungs-GmbH; Produkte der Aachener Bausparkasse AG sowie der Augsburger Aktienbank AG.





Benutzerdaten

Unternehmen Mecklenburgische Versicherungsgruppe
Unternehmensform k.A.
Anschrift Berckhusenstr. 146
30625 Hannover
Telefon 0511 5351-0
Fax 0511 5351-4444
E-Mail service@mecklenburgische.de
Website www.mecklenburgische.de
Unternehmens-
beschreibung
Die Mecklenburgische ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG). Sie verfügt über mehr als 210 Jahre Erfahrung im Versicherungsmarkt. Damit ist sie die älteste deutsche Versicherungsgesellschaft mit überregionalem Geschäftsbetrieb. Gegründet 1797 in Neubrandenburg, hat die Versicherungsgruppe heute ihren Direktionssitz in Hannover. Mit über 700 Angestellten und ca. 800 hauptberuflichen Agenturen betreut sie mehr als 600.000 Kunden in ganz Deutschland. Bundesweit unterstützen 22 Bezirksdirektionen und zwei Vertriebsbüros den Außendienst. Dabei konzentriert sich die eigenständige, unabhängige Versicherungsgruppe ganz auf ihre Ausschließlichkeitsorganisation als einzigen Vertriebsweg.
Ob es um den Schutz des Eigentums und der persönlichen Rechte geht, um die Absicherung von Personen oder um die Altersversorgung: In den Agenturen der Mecklenburgischen finden Privatpersonen, Gewerbetreibende sowie landwirtschaftliche Betriebe zuverlässigen Service und eine umfangreiche Produktpalette.

Regionen

Bundesweit
München
Berlin
Brandenburg
Hamburg
Köln
Leverkusen
Düsseldorf
Neuss
Dresden
Frankfurt
Wiesbaden
Nürnberg
Fürth
Erlangen
Stuttgart
Leipzig
Bremen
Essen
Hannover
Bochum
Duisburg



ASKSTUDENTS - Jobbörse für Studenten Unternehmer.de - Einfach mehr WISSEN MARKTPLATZ-MITTELSTAND - Dienstleister finden. Kunden gewinnen. DIPEO - Die Vertriebspartnerbörse HOCHSCHULSEITEN - Deutschlands Hochschulverzeichnis FREELANCERMAP - IT-Projekte für Selbständige und Freiberufler, Projektvermittlung, Projektbörse SACHSEN FERNSEHEN - Näher dran


© 2017 Marktplatz Mittelstand GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten Impressum   |   AGBs   |   FAQ   |   Meine PR   |   Kontakt   |   Umsetzung